Mittwoch, 31. Juli 2013

Inspiration #11 - Ostsee

Einige von euch müssten schon einen Teil der Bilder auf meinem anderen Blog gesehen haben und hier gibt es auch eine kleine Vorscheu für die nächsten, die es in dieser Woche noch zu sehen gibt.

Für alle, die noch nicht wissen worum es geht:. Ich war vom 20. - 27. Juli an der Ostsee. Und am liebsten wäre ich immernoch dort. Ich liebe es meine Füße im Sand zu vergraben und das Meer zu beobachten. 
Das Meer. Es ist die beste Möglichkeit jemanden zu hypnotisieren. Immer wieder hat man den Drang in die Wellen zu starren, manchmal durchkreuzen kreischende Möwen das Blickfeld, manchmal Mauersegler, die aus ihren Löchern in den Sandklippen kommen. Oder Boote. Segelboote.
Vom Strand aus ist der Gedanke, dass auf diesen Booten andere Menschen sind, immer so weit entfernt.
Ich liebe es über die Wellen zu gleiten und mit ihnen mit zu treiben. Und wenn es auf den Sandbänken immer flacher wird.
Und ich liebe die Abende. Wenn die Sonne silbern im Wasser glitzert, immer näher an den Horizont kommt und ihn schließlich ganz berührt. Das Glitzern wird golden oder rot und dort, wo es nicht glitzert, scheint das Meer aus Milch zu sein...


Kommentare:

  1. Mal wieder schöne Bilder :) Ich liebe auch das Meer.
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön =)
      Ja, das Meer ist wundervoll.

      Liebe Grüße
      Luisa

      Löschen
  2. ich mag die Qualle und die Möwe sehr.
    Ich habe dich getagged, weil ich deinen Blog toll finde. Weitere Infos findest du hier: http://reiseblogxd.blogspot.de/2013/08/2-tag_12.html
    Ich hoffe du machst mit! :D

    AntwortenLöschen