Montag, 18. Februar 2013

Hallo Welt!

Also gut, jetzt habe ich mich doch überwunden einen zweiten Blog zu beginnen.

Der Grund ist, dass ich auf meinem anderen Blog so viel über meine Gedanken und Gefühle und von den Dingen, die ich so mag, berichte, sodass kaum mehr Platz für mein wichtigstes Hobby bleibt: Gedichte und Geschichten schreiben bzw. das Veröffentlichen von ihnen.

Das möchte ich hier nachholen...

Aber zuerst möchte ich mich mal kurz vorstelle, falls euch das interessiert...

Mein Name ist Luisa, ich bin 15 Jahre alt und komme aus Thüringen. Ich bin klein und trage gerne Blusen, Röcke, Kleider und zwei Zöpfe. Außerdem liebe ich das Meer, Sonnenaufgänge, den Wald, wo ich wohne, Feen und Blumenwiesen. In meiner Freizeit lese ich sehr gerne, bin in der Natur, fotografiere, träume.
Was vergessen? Ach ja, ich höre am liebsten Heavy Metal und gucke blutige Horrorfilme.
Zumindest meistens. Ich lege mich nicht gerne fest, möchte immer andere Optionen haben und mag alles, wenn es gut ist, auch wenn ich es jetzt nicht mit aufgezählt habe.

So, das erstmal ganz grob zu mir.

Jetzt noch mal ganz kurz etwas zu diesem Blog: Ich werde hier wohl nur 1 bis 2mal in der Woche etwas posten, weil er übersichtlich bleiben soll. Es wird immer eine Geschichte oder ein Gedicht geben und im nächsten Post, wie ich darauf gekommen bin und was mich dazu bewegt hat es aufzuschreiben.
Außerdem soll es ab und zu mal ein paar Fotoposts geben. So als Inspiration für euch und auch für mich. Und vielleicht gibt es irgendwann auch Schreibtipps oder Methoden, die beim Schreiben helfen können.

Auf den Blogtitel bin ich durch meine Mutter gekommen. Sie nennt meine Schwester und mich manchmal Schneeweißchen und Rosenrot. Ich bin Rosenrot. Aber ich bin eigentlich gar nicht allein. Oder Titel hätte vielleicht so heißen müssen: Rosenrot ist alleine in ihrer Geschichte, wenn sie sie schreibt. Aber das wäre wohl zu lang gewesen. Deshalb heißt er jetzt so, wie er heißt.

Ich hoffe, ich konnte euch jetzt einen kleinen Überblick erschaffen. Wenn ihr noch Fragen habt, dann fragt einfach. Wenn nicht, dann nicht...

Alles Liebe
Luisa



Kommentare:

  1. Du schreibst wirklich schon außerordentlich gut, auch dein Konzept gefällt mir. Bin gespannt, was sich hier so entwickelt.
    Ich schaue ganz sicher wieder rein.

    AntwortenLöschen